Wir sind mitten in der Coronavirus-Krise. Für viele stellt sich die Frage, ob man das Virus akut hat oder sogar schon (unbemerkt) hatte und der Körper somit Antikörper bilden konnte. Marktführer Cerascreen macht nun den Test zuhause möglich.

Cerascreen, der Marktführer für medizinische Selbsttests in Europa, hat zwei Tests auf den Markt gebracht, mit denen du zum einen die akute Erkrankung mit COVID-19 feststellen kannst, und zum anderen, oder ob du sie bereits hattest. Wir stellen euch die Tests kurz vor.

Coronavirus-Antikörper-Test: War es schon Corona?

Der Antikörper-Test dient, wie es der Name schon sagt, zur Bestimmung von Antikörpern gegen das Coronavirus. Du kannst hiermit feststellen, ob du den Virus bereits hattest und möglicherweise immun dagegen bist. Du bekommst das Ergebnis 12 bis 48 Stunden nach Laboreingang.

Der Coronavirus-Antikörper-Test kostet 69 Euro. Alle Versand- und Laborkosten sind hierin bereits enthalten.

zum Antikörper-Test

Wie funktioniert der Test?

Für die korrekte Durchführung liegt dem Testkit eine bebilderte Anleitung bei, zudem gibt es von Cerascreen passende Video-Anleitungen. Hier die einfachen Schritte in Kürze:

  • Mit einer dem Test beiliegenden Lanzette wenige Tropfen Blut entnehmen und in ein Probenröhrchen geben.
  • Im Benutzerkonto von Cerascreen oder in der App die sechsstellige Test-ID eingeben, die du auf der Aktivierungskarte findest.
  • Anschließend einen kurzen Fragebogen zu Vorerkrankungen und Beschwerden beantworten.
  • Das Röhrchen mit der Blutprobe mit dem Rücksendeumschlag per Post kostenfrei an das Diagnostik-Fachlabor senden.

zum Antikörper-Test

Coronavirus-Test: Akuter Verdacht auf Corona?

Der Coronavirus-Test misst mit der PCR-Methode, ob sich im Abstrich aus dem Rachen Genmaterial des Erregers befindet. Diese Methode ist das Standardverfahren und somit laut Cerascreen sehr zuverlässig.

Das Besondere: Du machst den Test diskret und bequem zuhause und schickst die Probe per Express-Versand an ein Partnerlabor. Bereits nach 12 bis 48 Stunden bekommst du das Ergebnis.

Der Test zum akuten Corona-Verdacht kostet 199 Euro. Alle Versand- und Laborkosten sind hierin bereits enthalten.

zum Coronavirus-Test

Wie funktioniert der Test?

Für die korrekte Durchführung liegt dem Testkit eine bebilderte Anleitung bei, zudem gibt es von Cerascreen passende Video-Anleitungen. Hier die einfachen Schritte in Kürze:

  • Mit dem mitgelieferten Abstrichtupfer einen Abstrich der Schleimhaut des Rachens entnehmen.
  • In deinem Benutzerkonto von Cerascreen oder in der App die sechsstellige Test-ID eingeben, die du auf der Aktivierungskarte findest.
  • Anschließend einen kurzen Fragebogen zu Vorerkrankungen und Beschwerden beantworten.
  • Hast du den Test durchgeführt, forderst du online eine Abholung der Probe an.
  • Die Probe wird dann bei dir Zuhause per DHL Express abgeholt und direkt an das Labor gesendet.

zum Coronavirus-Test

7 Gründe, warum du dich Zuhause testen solltest

Es gibt gute Gründe, sich auf das Coronavirus testen zu lassen, entweder bei akuten Symptomen oder auf Antikörper. Die Cerascreen-Tests haben dabei einige Vorteile auf ihrer Seite:

  • Die Durchführung findet sicher und diskret zuhause statt.
  • Du gehst kein Risiko ein, denn du musst die Wohnung nicht verlassen.
  • Du schützt das medizinische Personal vor einer möglichen Infektion.
  • Die Tests werden von einem Diagnostik-Fachlabor durchgeführt. Diese verwenden dieselben Verfahren, die auch für die Forschung zum Coronavirus zum Einsatz kommen.
  • Mit dem aktuen Coronavirus-Test stellst du fest, ob du infiziert bist oder nicht. Du weißt in kürzester Zeit, ob du dich in Quarantäne bzw. ärztliche Behandlung begeben solltest.
  • Mit dem Antikörper-Test kannst du feststellen, ob du möglicherweise bereits Corona hattest.
  • Je mehr Antikörper-Tests durchgeführt werden, desto besser kann der Status der Pandemie festgestellt werden.

Hier findest du den Test zur akuten Corona-Bestimmung und hier den Test für die Antikörper auf den Seiten von Cerascreen.

Wichtiger Hinweis! Fühlst du dich krank oder zeigst Symptome, die zu einer Corona-Infektion passen, solltest du dich in jedem Fall umgehend an die Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes (Tel.: 116 117), den Notruf (Tel.: 112) oder an deinen Arzt wenden. Die Tests dienen als Ergänzung, du solltest aber im Zweifel immer mit Ärzten sprechen, wenn du Symptome zeigst oder dir akute Sorgen machst.


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.