Allgemein

Erfahrungsbericht Trainings-Booster Muscle Warfare Napalm

Issam Ammour
geschrieben von Issam Ammour

Muscle Warfare ist mit einem durchaus bekannten Trainings-Booster auf dem Markt, der so einiges verspricht. Eigenen Angaben zufolge soll das Produkt unvergleichbare Trainingsintensitäten, eine deutlich gesteigerte Trainingslust sowie eben die nötige Energie liefern. Ein Workout wie kein anderes sollen mit der Einnahme des Trainings-Booster (Was ist ein Trainings-Booster) Napalm möglich sein. Dabei soll die Power lange bestehen bleiben sowie die Durchblutung merklich verbessert werden. Letzteres lässt auf einen guten Pump schließen. Bekannte Stimulanzien wie Koffein, Beta-Alanin sollen zusammen mit Taurin ordentlich Trainings-Kick geben.

Vielen Dank an den Supp-Shop für die freundliche Bereitstellung.

Name: Muscle Warfare – Napalm
Produktart: Trainings-Booster
Amazon Link: http://www.amazon.de/Muscle-Warfare-Precision-Serie-Napalm-Portionen/dp/B00KQFHGS8


Neue Stellenangebote

(Fach-) Gesundheits- und Krankenpfleger (m|w|d)
Bezirkskliniken Schwaben in Lindau
Hebamme (m|w|d)
KLINIKUM ASCHAFFENBURG-ALZENAU GGMBH in Aschaffenburg
Hebamme Leitung Kreißsaal (m|w|d)
KLINIKUM ASCHAFFENBURG-ALZENAU GGMBH in Aschaffenburg

Alle Stellenanzeigen


Verarbeitung/Einnahme:
Die dominierenden Farben der Napalm-Dose sind rot, schwarz und weiß. An sich eine gute Kombination, um auf das Produkt aufmerksam zu machen. Der Trainings-Booster wird als Pre-Performance-Workout-Katalysator bezeichnet. Kurz gesagt: Ein Supplement, um die Leistungsfähigkeit des Athleten zu steigern. Auch Napalm von Muscle Warfare wird in Wasser aufgelöst. Der Citrus-Geschmack war wie auch die Löslichkeit in Ordnung. Negativ aufgefallen ist hinsichtlich dessen nichts.

MW Napalm 2 MW Napalm 3

Eigene Erfahrungen:
Kurz nach der Einnahme nach etwa 10 Minuten begann das bekannte Kribbeln durch den Inhaltsstoff Beta-Alanin. Ein leichtes Zittern kam auch einher, allerdings fehlt vom Booster-Kick jede Spur. Letzterer kam erst zusammen mit einer deutlichen Motivationssteigerung nach etwa 30 Minuten. Währenddessen wurde auch das Kribbeln merklich intensiver. Der Fokus baute sich allmählich auf, die Konzentration nahm auch zu. Die ausgeführten Übungen ließen sich mit merkbarem Pump sowie einer einhergehenden Energiesteigerung ausführen. Auch die Muskelausdauer nahm zu. Bemerkt habe ich außerdem, dass ich ungewöhnlich oft zur Wasserflasche gegriffen habe: Napalm sorgt definitiv für einen trockenen Mund. Nach etwas mehr als zwei Stunden ließen die Effekte allerdings rapide nach, sodass ein bekanntes Crash-Gefühl die Folge war. Müdigkeit, Lustlosigkeit sowie die Abnahme der Leistungsfähigkeit veranlassten mich dazu, das Training zu beenden.


Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Über den Autor

Issam Ammour

Issam Ammour

Ich treibe seit meinem sechsten Lebensjahr Sport. Aktuell gehe ich drei bis vier mal die Woche in das Fitnessstudio und betreibe Leichtathletik als Leistungssport. Seit Kurzem versuche ich mich im Amercian Football.

3 Kommentare

  • das kann ich nur bestaettigen… mir wurde dieser booster von sehr vielen empfohlen… kurz nach der einnahme merkt man schnell eine wirkung… nach kurzer zeit hat man nur noch das ziel vor augen… man will nur pumpen pumpen… aber ploetzlich: LEISTUNGSEINBRUCH und das mitten drinne Oo

    da ich nen booster knapp ne stunde vorm sport nehme damit sich die inhaltsstoffe auch richtig verteilen koennen, war ich dann ziemlich enttaeuscht als ich das training abbrechen musste wegen des leistungseinbruch da mein training beides beinhaltet ne gesunde mischung cardio und kraft… und mit im krafttraining war der saft dann weg :-(

Kommentieren