Hauptspeise Rezepte

Der selbst gemachte Flammkuchen mit Zwiebeln & Schinkenwürfeln

Der selbst gemachte Flammkuchen mit Zwiebeln & Schinkenwürfeln

Der selbst gemachte Flammkuchen mit Zwiebeln & Schinkenwürfeln ist ein leckeres und zugleich perfektes Rezept für den Abend mit Freunden. Wer also mal schnell ein cooles Gericht zaubern will, sollte hier weiterlesen.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
125 gWeizenmehl
60 mlWasser
10 mlOlivenöl
80 gCreme Fraiche
50 gSchmand
60 gSchinkenwürfel
1Zwiebel
PrisenSalz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 35 Min., Zubereitung: 20 Min., Schwierigkeit: normal Art: Hauptspeise Stil: high-carb

  1. Im ersten Schritt vermischt ihr das Mehl mit dem Wasser, dem halben TL Salz und dem Sonnenblumenöl und knetet alles gut durch. Anschließend muss der Teig für 30 Minuten kühl gelagert werden.
  2. Nach den 30 Minuten belegt ihr ein Backblech mit Backpapier und rollt den Teig hauchdünn aus. Zeitgleich vermischt ihr die Creme Fraiche mit dem Schmand, einer Prise Salz, einer Prise Pfeffer, den Schinkenwürfeln und der KLEINGESCHNITTENEN Zwiebel.
  3. Im dritten Schritt verteilt ihr nun den Creme-Fraiche-Mix auf dem Teig und gebt dann das Backblech für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen.
  4. Sobald der Teig / Belag goldbraune Stellen aufweist könnt ihr ihn aus dem Ofen holen und ansehnlich auf einem Teller servieren. Fitnessrezepte wünscht euch einen guten Hunger. Dieses Gericht hat 480 Gramm und 1051,8 Kcal.

Das Team von Fitnessrezepte.de wünscht guten Appetit!

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren