Hauptspeise Rezepte

Der leckere Pastaauflauf an einer leichten Hackfleisch Tomatensauce

Der leckere Pastaauflauf an einer leichten Hackfleisch Tomatensauce

Der leckere Pastaauflauf an einer leichten Hackfleisch Tomatensauce ist ein leckeres und kraftvolles Fitnessrezept. Wer mal wieder einen top Loader an Kohlehydraten und Proteinen sucht, sollte hier weiterlesen.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
100 gNudeln
150 gHackfleisch
80 mlTomatenstücke
100 mlpassierte Tomaten
30 mlCremefine
1/3Zwiebel
1/3Paprika
80 gChampignons
1/4 ZeheKnoblauch
5 BlätterBasilikum
1/2 TLitalienische Kräuter
20 gCreme Fraiche
30 ggeriebener Gouda
PriseSalz

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 10 Min., Zubereitung: 40 Min., Schwierigkeit: normal Art: Hauptspeise Stil: high-carb

  1. Im ersten Schritt bratet ihr das Hackfleisch zusammen mit einer Prise Salz scharf für 8 Minuten bis zum goldbraunen Zustand an. Zeitgleich schneidet ihr die Paprika, die Champignons, die Zwiebel und die Basilikumblätter klein.
  2. Im zweiten Schritt gebt ihr das Hackfleisch auf einen separaten Teller und dünstet die Zwiebel für 4 Minuten an. Nach den 4 Minuten gebt ihr die Champignons, die Paprika, das gebratene Hackfleisch und eine Prise Salz dazu.
  3. Im nächsten Schritt kommen jetzt die Tomatenstücke, die passierten Tomaten, das Tomatenmark, der kleingepresste Knoblauch, die Basilikumblätter, die Cremefine, die italienischen Kräuter und eine Prise Salz mit in die Pfanne.
  4. Alle Zutaten müssen ca. 10 Minuten einköcheln. Zeitgleich kocht ihr die Nudeln für ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser und vermischt ihr die Creme Fraiche zusammen mit einer Prise Salz plus dem Gouda.
  5. Im nächsten Schritt vermischt ihr nun die Nudeln mit der Tomaten-Hackfleischsauce und gebt alle Zutaten in eine Auflaufform. Hierüber verstreicht ihr jetzt den Gouda-Mix.
  6. Im letzten Schritt kommt die Auflaufform nun für ca. 15 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen. Sobald der Käse goldbraun Stellen aufweist könnt ihr ihn servieren. Fitnessrezepte wünscht einen guten Hunger. Dieses Gericht hat 780 Gramm und 946,6 kcal.

Das Team von Fitnessrezepte.de wünscht guten Appetit!

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren