Anzeige Ernährung

Ein Rezept zum Gruseln: Mit diesem Halloween-Rezept kommst du ganz groß raus!

iChoc

Mittlerweile ist Halloween auch bei uns angekommen – nicht nur in den Supermärkten, sondern auch in unseren Küchen. Denn neben Süßem und Saurem aus der Süßwaren-Abteilung können wir auch herrliche Spinnennetz-Cupcakes zum Gruselfest selbst backen – und zwar ganz vegan mit der Schokolade von iChoc!

Halloween gefällt zwar nicht jedem von uns. Doch mittlerweile begegnet es uns im Monat Oktober selbst in den Lebensmittel-Geschäften. Veganes ist häufig nicht dabei.

Aus diesem Grund legen wir dir heute ein leckeres Halloween-Rezept ans Herz, mit dem du Groß und Klein gleichermaßen begeistern kannst!

iChoc‘s Halloween Spiderweb Cupcakes

Es sind schwieriger aus, als es ist. Doch die Zubereitung der Spiderweb Cupcakes ist wirklich kinderleicht und macht sehr viel Spaß – ob alleine oder mit der ganzen Familie.

Alles was du dazu brauchst, ist unter anderem Sojamehl, Hafermilch, Kakao, iChoc White Vanilla sowie iChoc Classic.

Worauf du dich am Ende freuen kannst? Auf einen dunklen Schokoladenteig, der mit mit zweierlei Schokostückchen gefüllt ist!

Verziert werden die Cupcakes ganz zum Schluss mit schriller, grüner Matcha-Minz-Creme und einem schoko-spooky Spinnen mitsamt Netzen. Und außerdem verzichtet die Schokolade von iChoc gänzlich auf Palmöl und die Verpackung ist zu 100 Prozent plastikfrei. HAPPY HALLOWEEN!

Über iChoc

Sechs vegane Sorten, die geschmacklich nur schwer von klassischen Milchschokoladen zu unterscheiden sind, dazu leckere Schokoladen mit Zuckeralternativen – das ist iChoc. Mit mehr als 150.000 Followern bei Facebook und Instagram ist sie eine der beliebtesten deutschen Vegan-Marken.

Die Rohstoffe der Schokoladen stammen zu 100 Prozent aus geprüftem Bio-Anbau, der Kakao von Kooperativen aus der Dominikanischen Republik. Auf fragwürdige Zutaten, wie Palmöl und Sojalezithin, wird bewusst verzichtet. Auch die Verpackung der einzelnen Schokoladen ist ökologisch wertvoll, dank kompostierbarer Natureflex-Folie. In Deutschland ist iChoc unter anderem im dm-Drogeriemarkt sowie im gut sortierten Bio- und Reformwarenhandel erhältlich – und natürlich im eigenen Webshop!


Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Kommentieren