Ernährung

10 Gründe, warum Kartoffeln so wertvoll für deine Gesundheit sind

Dickmacher oder doch unabdinglich für deine Gesundheit? Der Kartoffel wird viel nachgesagt, wir zeigen dir heute jedoch, warum du sie unbedingt in deinen Speiseplan inkludieren solltest.

Sie wurde bereits dutzende Male als Dickmacher verschrien und gilt für so manchen als No-Go in der Diät: die Kartoffel. Dabei steckt sie voller Vitamine und Nährstoffe, die korrekt zubereitet eine wertvolle Ergänzung in deiner Ernährung sein kann.

Seit dem 17. Jahrhundert wird sie in Deutschland geerntet und zählt weltweit sogar zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln weltweit. Dabei überzeugt sie vor allem mit ihrer Vielfältigkeit, egal ob im Geschmack oder der Zubereitung. Alleine in Deutschland werden über 210 verschiedene Sorten angebaut – weltweit sind es über 400.


Neue Stellenangebote

Pflegepädagogen (m|w|d)
Bezirkskliniken Schwaben in Günzburg
Hebamme/Entbindungspfleger
GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH in Mainz
Hebamme / Entbindungspfleger – Mutter-Kind-Zentrum (w/m/d)
GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH in Rüsselsheim

Alle Stellenanzeigen


Aber was genau macht die Kartoffel nun gesund? Wir verraten es dir heute!

Fakt 10: Hilfe bei Magen- und Verdauungsbeschwerden

Wenn du hin und wieder mit Magenproblemen zu kämpfen hast, kann die Kartoffel als kleines Wundermittel wirken. Die enthaltenen Ballaststoffe lassen deinen Magen verstärkter arbeiten. Verzehrst du sie mit Schale, wird dein Magen noch mehr Arbeit haben und deine Verdauung wird dadurch angeregt.

Kartoffel

Fakt 10: Hilfe bei Magen- und Verdauungsbeschwerden. (Foto: Pixabay.com / HolgersFotografie)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea liebt Sport und eine bewusste Ernährung. Durch ihr Leben als Vegetarierin ist sie für neue Rezepte und Trends stets offen.
Sie liebt Cardio und Krafttraining, aber vor allem Fußball: Bei jedem Spiel von Borussia Dortmund ist sie im Stadion anzutreffen.

Kommentieren