Hauptspeise Rezepte

Wer braucht schon Fastfood? Leckere Low-Carb Big-Mac-Rolle

Low Carb Big-Mac-Rolle gesund

Ein Big Mac von McDonald’s passt nun wirklich nicht zu einer gesunden Ernährung. Wir haben eine leckere Alternative für euch! Unsere low carb Big-Mac-Rolle kannst du genießen, ohne so sehr zu sündigen.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
250 gMagerquark
125 ggeriebener Käse
3Eier
300 gHackfleisch
1 kleineZwiebel
3 ScheibenSchmelzkäse
3saure Gurken
ein halberEisbergsalat
3 ELKetchup
1 ELSenf
2 ELSaure Sahne
je etwasSalz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 15 Minuten, Zubereitung: 25 Minuten,  Schwierigkeit: normal, Art: HauptspeiseStil: low-carb

  1. Im ersten Schritt wird für die Zubereitung des Teiges der Magerquark mit den Eiern und dem geriebenen Käse verrührt, auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt und im Backofen bei 180° C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten goldbraun gebacken.
  2. In der Zwischenzeit kann das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.
  3. Die kleine Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch kurz weiterbraten.
  4. Für die Soße werden der Ketchup, der Senf und die saure Sahne verrührt.
  5. Der Eisbergsalat und die sauren Gurken werden klein geschnitten.
  6. Jetzt geht es ans schichten und rollen: Auf den ausgekühlten Teig kommt etwa die Häfte der Soße. Darüber das Hackfleisch und der Schmelzkäse.
  7. Als letztes folgen noch der Salat, die Gurken und die restliche Soße.
  8. Nun von der langen Seite aus alles zusammenrollen, in Portionen schneiden und servieren.

Das Team von Fitnessrezepte.de wünscht guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN

Ungefähre Angaben pro Portion (EG: kcal Energiegehalt, PR: g Proteine, KH: g Kohlenhydrate, FE: g Fett) 
EG:487PR:52,2
KH:12,7FE:22,3

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

4 Kommentare

Kommentieren