Low-Carb-Schokokuchen
in ,

Saftiger Low-Carb Schokokuchen

Wir haben den größten Respekt vor allen, die Süßigkeiten und Kuchen komplett aus dem Ernährungsplan streichen können. Für uns gehören diese kleinen Sünden aber (in Maßen) dazu. Deswegen haben wir ein Schokokuchenrezept, das low-carb und deswegen etwas gesünder ist.

ZUTATEN

Angaben pro Kuchen
4 Eier
180 g Margarine
100 g Zartbitterschokolade (75%)
2 TL Stevia
Prise Salz
1 TL Backpulver
1 TL Backkakao
200 g gemahlene Mandeln
1 EL Puderxucker

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 10 Min., Zubereitung: 30 Min., Schwierigkeit: normal Art: Snack & Dessert Stil: low-carb

  1. Die Eier in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät vermixen.
  2. Die Margarine in der Mikrowelle schmelzen lassen, zu den Eiern geben und weitermixen.
  3. Die Schokolade hacken, zusammen mit Stevia, Salz, Backpulver, Kakao und Mandeln dazugeben und kurz vermischen.
  4. Den fertigen Teig in eine Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten backen.
  5. Nach dem Auskühlen mit etwas Puderxucker bestreuen.

Das Team von BASIC fitness wünscht guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN

Ungefähre Angaben pro Portion (EG: kcal Energiegehalt, PR: g Proteine, KH: g Kohlenhydrate, FE: g Fett) 
EG: 450,1 PR: 9,9
KH: 2,2 FE: 43,1

Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Autor: Christina

Christina kocht und backt mit Leidenschaft und Herz – gerne gesund, einfach und schnell. Hier nimmt sie euch mit in ihre Welt der gesunden Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cheatday, Cheaten

Cheatday: Ja oder nein? Das solltest du wissen

Gottfried von Cramm

Die 10 erfolgreichsten deutschen Sportler aller Zeiten