Ernährung

Nervennahrung: Das sind die 5 besten Lebensmittel gegen Stress

Nervennahrung, Studentenfutter, Stress, Ernährung
Das allseits bekannte Studentenfutter besteht nicht ohne Grund aus allerlei Nüssen. (Foto: Pixabay.com / Nennieinszweidrei)
geschrieben von Vivien Stellmach

Woran denkst du, wenn du das Wort „Nervennahrung“ hörst? Vermutlich an Schokolade und Studentenfutter, und damit liegst du auch gar nicht so falsch. Mit „Ritter Sport Voll-Nuss“ tust du deinem Körper trotzdem keinen Gefallen. Wir zeigen dir, welche gesunden Lebensmittel wirklich gegen Stress helfen.

Essen macht glücklich – wenn man bewusst auf seinen Körper hört und weiß, wann Schluss ist. Unsere Ernährung ist schließlich ein entscheidender Faktor, wenn es um unsere Gesundheit geht.

Kräuter und Gewürze können beispielsweise auch als Medizin eingesetzt werden und uns sowohl vorbeugend als auch akut dabei helfen, gesund zu bleiben beziehungsweise wieder zu werden.


Neue Stellenangebote

Pflegepädagogen (m|w|d)
Bezirkskliniken Schwaben in Günzburg
Hebamme/Entbindungspfleger
GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH in Mainz
Hebamme / Entbindungspfleger – Mutter-Kind-Zentrum (w/m/d)
GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH in Rüsselsheim

Alle Stellenanzeigen


Es gibt auch verschiedene Lebensmittel, die aufgrund ihrer Inhaltsstoffe entzündungshemmend wirken, schöne Haut und Haare fördern oder solche, die uns dabei unterstützen können, unseren Fettanteil zu reduzieren und abzunehmen.

Stress ist ein äußerer Faktor

Und so gibt es auch Lebensmittel, die stresslindernd wirken und uns wenn wir beispielsweise vor einer wichtigen Prüfung stehen, zu viel zu tun haben oder uns aus sonstigen Gründen stressen lassen.

Dabei ist Stress an sich eigentlich nichts Schlimmes. Kurzfristig kann er uns dazu antreiben, mehr Leistung zu erbringen. Doch wenn das Herz stärker pulsiert, der Atem beschleunigt und die Muskeln sich anspannen, kann das auf Dauer unserer Gesundheit schaden.

Stress ist ein äußerer Faktor, das ist in diesem Zusammenhang wichtig zu erwähnen. Niemand kann dich stressen, wenn du es nicht zulässt. Deshalb ist Nervennahrung gegen Stress auch nur ein Mittel zum Zweck.

Sie löst nicht die Ursache – denn die musst du immer in dir selbst und deiner Lebensweise finden.

Nervennahrung aus der Natur

Nichtsdestotrotz spielt unsere Ernährung beim Thema Stress eine wichtige Rolle. Er erhöht nämlich auch unseren Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen, bestimmten Fettsäuren und Aminosäuren.

Alle Bereiche lassen sich wunderbar mit Nahrungsmitteln aus der Natur abdecken. Und wir wollen dir die unserer Meinung nach sechs besten hier einmal vorstellen.

Nervennahrung: Die 7 Lebensmittel gegen Stress

Fischsorten wie Lachs, Thunfisch und Hering eignen sich aufgrund ihrer enthaltenen Omega-3-Fettsäuren bestens als Nervennahrung. Schließlich bestehen unser Gehirn und Nervensystem rund zur Hälfte aus Fett.

Wir konzentrieren uns nachfolgend aber einmal auf vegane Lebensmittel. Denn auch mit Obst, Gemüse und Co. können wir Stress ganz leicht entgegenwirken und unseren Körper beruhigen.

1. Nüsse, Kerne und Samen

Walnüsse, Pistazien, Paranüsse und Haselnüsse enthalten viel Vitamin B und E. Noch wichtiger ist aber der Mineralstoff Kalium, denn er reguliert Herzschlag und Blutdruck. Kalium hilft somit dabei, auch unter Stress für einen ruhigen Puls zu sorgen.

Mandeln und Cashewnüsse liefern uns zudem einen hohen Gehalt an der Aminosäure Tryptophan. Sie ist wichtig für den Aufbau des Glückshormons Serotonin, welches auch unser Nervensystem beruhigt. Übrigens: Da auch der Bedarf an Kalzium bei Stress erhöht ist, fungieren Mandeln als Kalziumquelle ebenfalls auch hervorragend als Nervennahrung.

Darüber hinaus werden Aminosäuren bei Stress umgesetzt, damit unserem Gehirn mehr Energie zur Verfügung steht. Bei Stress ist deshalb Arginin besonders wichtig. Diese Aminosäure ist beispielsweise in Kürbiskernen enthalten.

2. Grünes Gemüse

Grünes Gemüse ist eigentlich immer gut. Grünkohl, Spinat und Brokkoli liefern viel Magnesium und wichtige B-Vitamine. Außerdem versorgt uns das grüne Gold mit Kalzium, Kalium, Vitamin C und Eisen. Und Eisen unterstützt die Gedächtnisleistung. Es hilft uns auch unter Stress, konzentriert zu bleiben.

Du kannst das Gemüse beispielsweise düsten, backen oder einen grünen Smoothie mit Nüssen und anderem Obst daraus mixen. Denn das führt uns auch zu unserer nächsten Nervennahrung.

3. Bananen als Top-Nervennahrung

Bananen liefern unserem Körper ebenfalls viel Magnesium. Außerdem enthält sie neben reichlich Vitamin B6, das für einen ruhigen Puls sorgt, auch das Spurenelement Zink. Wenn du genug davon aufnimmst, trägt Zink zum Schutz vor oxidativem Stress bei.

Zudem kommt auch die Banane mit sehr viel Tryptophan daher. Die Aminosäure beruhigt wie schon erwähnt unser Nervensystem und regt unser Glücksgefühl an. Die Banane gehört also aus vielen Gründen zu den Top-Lebensmitteln gegen Stress.

4. Dunkle Schokolade und Kakao

Kombinieren lässt sich die Banane auch sehr gut mit Kakao oder dunkler Schokolade. Kakao hat einen hohen Gehalt an Flavonoiden, welche die Zellen unseres Nerven- und Immunsystems vor freien Radikalen schützen.

Kakao versorgt uns ebenfalls mit Tryptophan, unter anderem deshalb greifen wir bei Stress auch so gerne nach Schokolade. Du solltest aber nicht unbedingt nach Schokolade greifen, die mit viel Industriezucker versetzt ist und dafür nur wenig echten Kakao enthält. Achte lieber auf einen hohen Kakaoanteil oder mache Schokolade aus Kakaobutter und Kakaopulver selbst.

5. Haferflocken für starke Nerven

Haferflocken enthalten wieder ganz viel Tryptophan und füllen unsere Speicher für B1-Vitamine auf. Zudem verarbeitet unser Körper die komplexen Kohlenhydrate der Flocken langsamer und gleichmäßiger. Wir bleiben länger satt und sind vor Heißhunger-Attacken geschützt.

Und natürlich lassen sich Haferflocken zum Beispiel ideal mit Bananen und Nüssen zu einem leckeren Müsli oder Porridge verarbeiten.

Auch interessant:


Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Über den Autor

Vivien Stellmach

Kommentieren