Ernährung

Diese Obst und Gemüsesorten haben im November Saison

Erdbeeren aus Spanien, Spargel aus Griechenland. Muss das wirklich sein? Warum du eher auf lokal statt global setzen solltest und welche Lebensmittel im November Saison in Deutschland haben, zeigen wir dir heute.

Nicht nur der Aspekt der Regionalität ist wichtig, sondern auch welche Obst- und Gemüsesorten wann Saison haben. Während Lebensmittel die aktuell Saison haben deutlich günstiger zu überregionalen Lebensmitteln sind, weisen sie außerdem auch deutlich mehr Nährstoffe auf.

Vorteile für Gesundheit, Klima und regionalen Handel

Die Vorteile sich für regionales Obst und Gemüse zu entscheiden liegen auf der Hand. Keine langen Transportwege, die Vitamine zerstören und perfekt gereiftes Obst und Gemüse, wirken sich positiv auf deine Gesundheit aus. Gleichzeitig wird das Klima geschützt, indem die langen Transportwege vermieden werden und du kannst die regionale Wirtschaft unterstützen, statt internationale Großkonzerne.

Welche Obst-und Gemüsesorten im November Saison feiern zeigen wir dir heute.

10: Lauch

Lauch gehört zur Gattung der Zwiebeln und ist ebenso vielseitig einsetzbar. Neben Vitamin C ist in Lauch vor allem Vitamin K und Folsäure enthalten. Das Gemüse eignet sich also bestens für kalte Tage in Suppen oder als Beilage.

Lauch, Porree

10: Lauch. (Foto: Pixabay.com / bazinga1k980)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unten.



Über den Autor

Andrea Keller

Andrea liebt Sport und eine bewusste Ernährung. Durch ihr Leben als Vegetarierin ist sie für neue Rezepte und Trends stets offen.
Sie liebt Cardio und Krafttraining, aber vor allem Fußball: Bei jedem Spiel von Borussia Dortmund ist sie im Stadion anzutreffen.

Kommentieren