Rezepte Snack & Dessert

Der Protein Apfelkuchen

Der Protein Apfelkuchen

Der Protein Apfelkuchen ist ein top Rezept für alle Fitnessfreaks. Denn wer mal wieder nicht auf seinen süßen Snack plus die Ration an Proteinen verzichten will, sollte hier auf jeden Fall weiterlesen.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
50 gHaferflocken
55 gMagerquark
5 gBackpulver
30 gProteinpulver
1 PriseZimt
130 gÄpfel
20 mlfettarme Milch
1Ei
1Eiklar
1 SchussHonig

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 5 Min., Zubereitung: 20 Min., Schwierigkeit: normal Art: Snack & Dessert Stil: proteinhaltig

  1. Im ersten Schritt schält und schneidet ihr den Apfel in kleine Stücke. Anschließend würzt ihr die Äpfel jetzt mit einer Prise Zimt.
  2. Im zweiten Schritt verrührt ihr jetzt die Haferflocken, den Magerquark, das Ei, das Eiklar, das Whey Protein, der Milch, dem Backpulver und dem Bienenhonig.
  3. Sobald ihr einen cremigen Teig habt, rührt ihr die Apfelstücke unter. Anschließen kommt der Teig in eine Auflaufform.
  4. Diese Auflaufform gebt ihr nun für ca. 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen.
  5. Im letzten Schritt müsst ihr jetzt nur noch euren Apfelkuchen ansehnlich auf einen Teller servieren und schon kann gegessen werden. Fitnessrezepte wünscht euch einen guten Hunger. Dieses Gericht hat 390 Gramm und 571,9 Kcal.

Das Team von Fitnessrezepte.de wünscht guten Appetit!

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren