Hauptspeise Rezepte

Quark-Gnocchi mit proteinreicher Tatar-Soße

Gnocchi-Tatar-Soße

Bolognese gehört zu unseren absoluten Lieblingsrezepten. Allerdings essen wir es nur sehr selten, da es nicht in unserem Ernährungsplan passt. Die Quark-Gnocchi mit Tatar-Soße schmeckt wie normale Bolognese, ist aber viel gesünder.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
125 gMagerquark
1Ei
5 ELGuakernmehl
150 gRindertatar
1Zwiebel
1Möhre
100 mlpassierte Tomaten
1 ELTomatenmark
je etwasÖl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 10 Min., Zubereitung: 40 Min., Schwierigkeit: normal Art: HauptspeiseStil: low-carb

  1. Aus dem Quark, dem Ei, dem Guakernmehl und einer Prise Salz einen Teig kneten.
  2. Den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Rindertatar krümelig anbraten.
  4. Die Zwiebel in Würfel schneiden und die Möhre reiben. Beides für 5 Minuten mitbraten.
  5. Das Tomatenmark und die passierten Tomaten dazugeben, mit den Gewürzen abschmecken und bei geringer Hitze für 30 Minuten köcheln.
  6. Den Teig erst zu einer Schlange rollen, ca. 3 cm dicke Stücke abschneiden, mit den Händen oval formen und zum Schluss mit einer Gabel das typische Muster eindrücken.
  7. In einem Topf reichlich Wasser aufsetzen und die frischen Gnocchi köcheln, bis sie an die Wasseroberfläche kommen.
  8. Die fertigen Gnocchi zum Tatar geben und unterrühren.

Das Team von BASIC fitness wünscht guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN

Ungefähre Angaben pro Portion (EG: kcal Energiegehalt, PR: g Proteine, KH: g Kohlenhydrate, FE: g Fett) 
EG:284,3PR:42,8
KH:6,1FE:8,6

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren