Frühstück Hauptspeise Rezepte Snack & Dessert

Das Protein Quark Omelett mit einer Haube an Vanillequark und leckeren Wildbeeren

Das Protein Quark Omelett mit einer Haube an Vanillequark und leckeren Wildbeeren ist einfach nur genial. Es liefert euch eine riesen Masse an Proteinen und schmeckt dazu auch noch wirklich top.

Informationen

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten

Zutaten

Portionen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt püriert ihr die Haferflocken und anschließend die Banane. Nun gebt ihr noch 250 g vom Magerquark, das Whey Protein, das Ei, die Blaubeeren und etwas Zimt mit in die Schüssel. Wenn ihr alles verrührt habt, müsstet ihr eine klebrige Masse erhalten haben. Ggf. müsst ihr noch etwas fettarme Milch dazugeben bis der Teig cremig ist.
  2. Im zweiten Schritt erwärmt ihr etwas Öl in einer Pfanne. Wenn das Öl warm ist gebt ihr den Teg dazu und lasst ihn für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn die Ränder angedickt/fest sind, könnt ihr das Protein Omelett wenden. Nehmt für diese waghalsige Aktion am besten eine zweite Pfanne dazu. Beide Seiten müssen ungefährt für 5 - 7 Minuten braten.
  3. Zeitgleich rührt ihr den restlichen Magerquark mit etwas Wasser und Whey Protein an. Diese Masse verstreicht ihr dann als Haube auf dem Quark Omelett. Zum Schluss kommen die in der Mikrowelle (nur ca. 90 Sekunden) aufgewärmten Wildfrüchte dazu. Das Protein Quark Omelett ist einfach der Hammer. Fitnessrezepte wünscht einen guten Hunger.

Über den Autor

Domi

Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

Kommentieren