Hauptspeise Rezepte

Der low fat Aisateller

Der leckere Aisateller mit dem süßen Touch
Der low fat Aisateller ist ein leckeres und zugleich nahrhaftes Fitnessrezept, welches euch gut in das Training starten lässt. Wer also mal wieder auf der Suche nach einem riesen Schub an Proteinen und Kohlenhydraten ist, sollte hier weiterlesen.

Informationen

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten

Portionen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt schneidet ihr die Hähnchenbrust, die Zwiebel und die Tomate klein. Zeitgleich lasst ihr den Spinat auftauen.
  2. Im zweiten Schritt schwitzt ihr die Zwiebeln für 4 Minuten an und gebt dann die Hähnchenbrust zusammen mit einer Prise Salz dazu. An dieser Stelle kocht ihr auch den Reis für ca. 12 Minuten bis zum gewünschten Härtegrad.
  3. Sobald die Hähnchenbrust angebraten ist und goldbraune Stellen (ca. 8 Minuten) aufweist, gebt ihr die Tomatenstücke, den kleingepressten Knoblauch, den Spinat, die Rinderbrühe, die Milch, die Cremefine, das Currypulver, die Currypaste und eine Prise Salz dazu. Alle Zutaten müssen ungefähr 8 Minuten einköcheln.
  4. Im letzten Schritt serviert ihr jetzt nur noch eure Asiapfanne zusammen mit dem Reis und schon kann gegessen werden. Fitnessrezepte wünscht euch einen guten Hunger. Der leckere Aisateller mit dem süßen Touch

Über den Autor

Domi

Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

Kommentieren