Frühstück Rezepte Snack & Dessert

Der Protein Schoko Blaubeermuffin

Der Protein Schoko Blaubeermuffin
Der Protein Schoko Blaubeermuffin ist der perfekte Snack für den Sonntagnachmittag. Er schmeckt nämlich nicht nur genial, sondern füllt eure Kohlenhydrat- und Proteinspeicher auch ruck zuck wieder auf. Wer also ein geiles Fitnessrezept ausprobieren will, sollte hier weiterlesen.

Informationen

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Kochzeit: 12 Minuten

Zutaten

Portionen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt zerdrückt ihr eine reife Banane und gebt dann die restlichen Zutaten bis auf die Blaubeeren mit in die Schüssel.Der Protein Schoko Blaubeermuffin
  2. Im zweiten Schritt verrührt ihr alle Zutaten bis auf Blaubeeren gut miteinander. Wichtig ist, dass ihr eine breiige Masse habt. Ggf. müsst ihr einen minimalen Schuss Wasser nachgießen.
  3. Im nächsten Schritt rührt ihr nur noch die Blaubeeren unter und gebt den Teig in die Muffinformen. Diese Formen gehen jetzt für ca. 12 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen.
  4. Im letzten Schritt lasst ihr die Muffins nur noch kurz abkühlen und schon kann gegessen werden. Fitnessrezepte wünscht einen guten Hunger. Der Protein Schoko Blaubeermuffin

Über den Autor

Domi

Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

3 Kommentare

  • Super Idee, zu den Muffins noch zusätzlich Erdnussbutter und griechischen Joghurt zuzufügen, um den Proteingehalt zu erhöhen. Ich kaufe meist die Bio Erdnussbutter, weil der Proteinanteil viel höher ist als bei den typischen Sorten aus dem Supermarkt, aber Griechischen Joghurt habe ich dagegen noch nie probiert. Er scheint aber mehr Protein zu haben als normaler Joghurt, den ich sonst immer nehme und ich werde mal beim nächsten Einkauf danach schauen. Reicht die Süßkraft denn mit allein durch eine Banane und die Blaubeeren? Würde ungerne zusätzlich Zucker beifügen.

    • Du kannst eventuell noch einen kleinen Schuss Bienenhonig mit dazugeben. Aber ansonsten sollte der Geschmack süßlich genug sein :-)

      LG

      Domi vom Fitnessrezepte-Team

Kommentieren