Hauptspeise Rezepte

Honig-Senf-Lachs an grünem Spargel

Der Honig-Senf-Lachs an grünem Spargel ist eure Proteinbombe. Zum einen erfüllt den Eiweißbedarf an den Trainingstagen, zum anderen führt er dem Körper zusätzlich noch viele wichtige Vitamine, fettsäuren und Mineralstoffe zu. Ihr erreicht so nicht nur Höchstleistungen beim Training, sondern beugt auch zeitgleich noch dem Bluthochdruckrisiko und der gefährlichen Ablagerung in den Gefäßen vor.

Informationen

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten

Portionen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt erwärmt ihr die Butter und den Zucker bis diese zu einer Masse verschmolzen sind. Hierfür eignet sich z.B. die Mikrowelle (aber nur ca. 20 bis 30 Sekunden). Anschließend müsst ihr den Senf, den Honig und die Sojasoße untermengen.
  2. Im zweiten Schritt wascht ihr den grünen Spargel und entfernt die holzigen Enden. Da die Haut bei dieser Spargelsorte besonders dünn ist, müsst ihr ihn nicht schälen. Alternativ geht auch der Spargel aus dem Glas. Nun legt ihr die Spargelstangen in eine Auflaufform, bestreicht sie mit dem Olivenöl, belegt sie dann mit dem Parmesan und würzt sie zum Schluss nach Bedarf mit Salz bzw. Pfeffer. Die Auflaufform kommt jetzt für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen.
  3. Das Lachsfilet bratet ihr zeitgleich von beiden Seiten in einer für den Backofen geeigneten Pfanne ca. 3 Minuten pro Seite an. Wenn dies passiert ist, kommt die Senf-Honig-Butter-Soße dazu. Die Pfanne tellt ihr dann für 5 Minuten in den Ofen. Nach dieser Zeit könnt ihr alle Zutaten aus dem Ofen holen und schön auf einem Teller servieren. Als Beilage empfehlen wir eine Portion Reis.

Über den Autor

Domi

Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

Kommentieren