Hauptspeise Rezepte

Leckere Curry-Reis-Hühnchen-Gemüse-Pfanne mit selbstgemachter Currysoße

Die leckere Curry-Reis-Hühnchen-Gemüse-Pfanne mit selbstgemachter Currysoße überzeugt nicht nur geschmacklich. Denn durch die ausgewogene Mischung an Vitaminen, Kohlenhydraten und Proteinen bietet sich das Gericht optimal als Mahlzeit vor dem Training an.

Informationen

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten

Portionen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt schneidet ihr die Hähnchenbrust, die Zucchini und die Papika in kleine Stücke. Zeitgleich setzt ihr etwas gesalzenes Wasser für den Vollkornreis auf. Nun bratet ihr die Hähnchenbrust in etwas Olivenöl an. Ca. 3 Minuten bevor die Hähnchenbrust goldbraun ist, gebt ihr die Paprika bzw. die Zucchini dazu.
  2. Wenn auch das Gemüse die gewünschte härte erreicht hat, gebt ihr den Vollkornreis mit in die Pfanne und würzt alles Kräftig mit Curry bzw. etwas Salz. Für die Curry-Joghurtsoße verrührt ihr einfach den Joghurt mit dem Senf und einer ordentlichen Menge (1/2 TL) Currypulver. Jetzt muss nur noch alles ansehnlich auf einem Teller dekoriert werden und schon ist eure Curry-Reis-Hühnchen-Gemüse-Pfanne fertig. Fitnessrezepte wünscht einen guten Hunger.

Über den Autor

Domi

Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

Kommentieren