Rezepte

Leckeres Fitness Thai Curry mit Hähnchenbrust und Reis

Probiert dieses leckere Fitness Thai Curry mit Hähnchenbrust bzw Reis und taucht in die asiatische Fitnesswelt ab. Wer also mal wieder gesund und scharf essen will, sollte jetzt weiterlesen.

Informationen

    • Vorbereitung: 10 Minuten
    • Kochzeit: 20 Minuten

    Zutaten

    Portionen

    Anleitung

    1. Im ersten Schritt setzt ihr den Reis auf. Zeitgleich schneidet ihr die Hähnchenbrust, die Paprika, die Zuckerschote, die Zucchini, die Möhre, den Knoblauch, den Brokkoli und die Frühlingszwiebel klein. Anschließend bratet ihr die Hähnchenbrust zusammen mit der Frühlingszwiebel und dem Knoblauch an.
    2. Kurz bevor die Hähnchenbrust fertig ist gebt ihr das Gemüse dazu und lasst alles für ca. 7 bis 10 Minuten köcheln. Zum Schluss kommen noch die Kokosmilch, die grüne Currypaste und das angeschnittene Zitronengras dazu. Wenn alles für ein paar Minuten geköchelt hat, könnt ihr das Thai Curry zusammen mit dem Reis servieren. Fitnessrezepte wünscht einen guten Hunger.
    3. Kleiner Tipp: Um einige Kalorien einzusparen, könnt ihr auch nur die Hälfte an Kokosmilch nehmen und die fehlende Menge mit fettarmer Milch ausgleichen. Denn die fettarme Milch hat nur ca. 1/3 der Kalorien von der Kokosmilch und man schmeckt fast keinen Unterschied.

    Über den Autor

    Domi

    Ich betreibe seit meiner Kindheit aktiv Sport und weiß aus diesem Grund, wie wichtig eine zielgerichtete Ernährung ist. Im Moment besteht mein sportlicher Alltag aus Besuchen im Fitnessstudio und zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche.

    Kommentieren