StepsApp
in ,

StepsApp: Der Schrittezähler, bei dem jeder Schritt Spaß macht

Bewegung tut gut, macht fit und hält gesund. Die Schrittzähler-App StepsApp hilft dir dabei, deine täglichen Ziele zu erreichen, dich weiter zu motivieren und vor allem Spaß dabei zu haben.

10.000 Schritte pro Tag. Das empfehlen Ärzte, um fit und gesund zu bleiben. Doch wer zählt schon jeden Schritt, den er am Tag geht? Dafür gibt es natürlich mittlerweile zahllose Fitness-Tracker.

Doch es geht auch einfacher – und günstiger mit der StepsApp für dein Smartphone.

Noch ein Pedometer? StepsApp geht einen Schritt weiter

Dein Smartphone begleitet dich ohnehin überall hin. Auf den Weg ins Büro, beim Spaziergang in der Mittagspause oder abends beim Joggen – dein Handy ist immer dabei.

Warum solltest du es dann nicht auch als Schrittezähler nutzen? Die StepsApp bietet dir dafür einen einfachen, smarten und – seien wir ehrlich – einen wunderschönen Pedometer mit vielen hilfreichen Zusatzfunktionen.

In erster Linie zählt die App natürlich automatisch jeden deiner Schritte. Das Besondere an StepsApp ist aber die Darstellung.

StepsApp Grafikanzeige
Die App zeigt dir sehr viel mehr als „nur“ deine Schritte. (Foto: StepsApp)

Du siehst nämlich nicht nur einfach eine Schrittzahl, sondern wirklich vielfältige und übersichtliche Grafiken. Diese zeigen dir auch an, wie viele Treppen du gestiegen bist, wie viele Kilometer du gelaufen bist oder wie viele Kalorien du abgebaut hast.

Das gilt übrigens auch für Rollstühle! Die App kann nämlich auch jeden Anschub zählen und ist somit auch ein toller Begleiter für Rollstuhlfarer.

Ein Ansporn, um noch eine Runde zu drehen

Darüber hinaus erstellt StepsApp auch eine Monats- und sogar eine Jahresübersicht, sodass du deine Fortschritte auf einen Blick erkennen kannst.

Dazu gibt es eine Benachrichtigung, wenn du dein Tagesziel erreicht hast. Dieses kannst du übrigens selbst anpassen und nach und nach steigern.

So erkennst du viel schneller, an welchen Tagen du besonders aktiv oder inaktiv bist. Wenn man sein Bewegungsprofil so sichtbar vor sich hat, ist das oft der beste Ansporn, um noch eine Runde um den Block zu laufen, bevor man sich gemütlich auf die Couch legt.

StepsApp beeindruckt mit tollem Design

Apropos sichtbar. Die Entwickler von StepsApp haben sich eindeutig sehr viel Mühe beim Design der App gegeben. Die Grafiken sind nicht nur übersichtlich und intuitiv zu bedienen, sie sind auch schön!

Als Nutzer kannst du zwischen sechs Farben wählen, wodruch das Schrittezählen noch mehr Spaß macht.

StepsApp Farbprofile
Mehr Farben und mehr Spaß beim Schrittezählen. (Foto: StepsApp)

Für StepsApp brauchst du keine externe Hardware. Wenn du möchtest, kannst du die App aber mit deiner Apple Watch oder Apple Health synchronisieren und so noch mehr Einsichten in dein persönliches Laufprofil bekommen.

Du kannst deine Ergebnisse auch per Social Media teilen – für den zusätzlichen Motivationsschub.

Warum auch nicht? Schließlich zählt jeder Schritt!


Lass dir nichts entgehen!

Vergiss nicht, hier unsere Facebook-Seite zu liken und wie 125.000 andere BASIC fitness-Fans von unseren exklusiven Inhalten und Rezepten auf Facebook zu profitieren.

Sponsor [Anzeige]

Autor: Sponsor [Anzeige]

Dieser Beitrag stammt von einem unserer Partner und ist somit eine Anzeige. Du möchtest auch auf BASIC fitness werben? Dann findest du hier alle Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die 10 Basics einer gesunden Ernährung

Beeren-Smoothie-Energie

Energie-Boost für den Frühling: Fruchtiger Beeren-Smoothie