Hauptspeise Rezepte

Leckeres Fitness Thai Curry vegetarisch mit Reis

Probiert dieses leckere Fitness Thai Curry vegetarischer Art und taucht in die asiatische Fitnesswelt ab. Wer also mal wieder ohne Fleisch und scharf essen will, sollte jetzt weiterlesen.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
60 gVollkornreis
1/4Paprika
1/2Möhre
1/4Zucchini
70 gBrokkoli
50 gZuckerschoten
1Frühlingszwiebel
1/2 ZeheKnoblauch
2Champignons
1/2 StengelZitronengras
1/3 DoseKokosmilch
1/2 TLgrüne Currypaste
PriseSalz

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 10 Min., Zubereitung: 15 Min., Schwierigkeit: normal Art: Hauptspeise Stil: high-carb

  1. Im ersten Schritt schneidet ihr die die Paprika, die Zuckerschote, die Champignons, die Zucchini, die Möhre, den Brokkoli, die Zuckerschoten, den Knoblauch und die Frühlingszwiebel klein. Anschließend bratet ihr die Frühlingszwiebel zusammen dem Knoblauch für 4 Minuten an.
  2. Wenn die Zwiebel angedünstet ist, gebt ihr das Gemüse dazu und lasst alles für 10 Minuten Minuten köcheln. Zum Schluss kommen noch die Kokosmilch, die grüne Currypaste und das angeschnittene Zitronengras dazu. Wenn alle Zutaten für ein paar Minuten geköchelt haben, könnt ihr das Thai Curry zusammen mit dem Reis servieren. 

Das Team von BASIC fitness wünscht guten Appetit!

Über den Autor

Christina

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren